Die Maurer-Innung Vechta ist ein Zusammenschluss von Bauunternehmern aus dem Landkreis. Wir fördern und vertreten die gewerblichen Interessen unserer Mitgliedsbetriebe und setzen uns für Qualität am Bau, nachhaltiges Bauen und Standortsicherung ein.

Hochbauweise
   

"Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein - wenn's mal so einfach wäre. Denn zu einem guten Bauhandwerker gehört'n bisschen mehr."

„Du musst Dich mit allen Baustoffen und Techniken auskennen. Und ein Händchen für die Verarbeitung haben. Dann geht’s voran mit dem Bau – und mit Dir.“

 

Sie sind hier: Ausbildung/ANFORDERUNGEN

GRUNDVORAUSSETZUNGEN FÜR DEN BETON- UND STAHLBETONBAUER

Vom Beton- und Stahlbetonbauer werden eine gute Auffassungsgabe, handwerkliches Geschick, Augenmaß und räumliches Vorstellungsvermögen sowie die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, erwartet.

WAS MACHEN MAURER?

  • Herstellung des Betons
  • Herstellung von Geschossdecken, Treppen im Wohnungsbau
  • Anfertigung von Schalung
  • Vorbereitung und Herstellung von Stahl- oder Spannbewehrungen
  • Herstellung von Ingenieurbauwerken wie Fernsehtürmen, Staudämmen oder Autobahnbrücken

 

GRUNDVORAUSSETZUNGEN FÜR DEN MAURER

Zupacken
Maurer sollten gesund sein und sich nicht vor körperlicher Arbeit scheuen.

Mitdenken
Der Bau ist nix für Schläfertypen. Nur wer bei den ablaufenden Prozessen mitdenkt, wird hier gebraucht.

Geschick
Maurer müssen geschickt mit Arbeitsmitteln umgehen können.

Genauigkeit
Maurer müssen sich bei den Arbeiten am Bau an Vorgaben und Vorschriften halten.

Faible für konstruktive Arbeit
Maurer bauen etwas Schritt für Schritt auf.

WAS MACHEN MAURER?

  • Vorbereitung der Baustelle, Lesen von Bauplänen
  • Durchführung von baubezogenen Vermessungsarbeiten mit modernster Messtechnik
  • Ausschacht- und Erdarbeiten
  • Vorbereitung und Herstellung von Fundamenten
  • Planung und Errichtung von Mauern
  • Herstellung von Decken und Bodenplatten
  • Verarbeitung von Steinwerkstoffen und Platten sowie von Putz, Estrich, Beton und Holz
  • Dämmung, Isolierung und Abdichtung von Bauwerkstellen gegen Nässe, Wärme, Feuer, Schall
  • Herstellung von Oberflächen aus Putz und anderen Materialen
  • Bedienung moderner Maschinen und Geräte